Warning: DOMDocument::loadXML() [domdocument.loadxml]: Start tag expected, '<' not found in Entity, line: 1 in /var/www/web305/html/wunschop/wp-content/plugins/premium-seo-pack/modules/title_meta_format/init.social.php on line 481

Brustvergrößerung Ohne OP

Traumbrust – ohne OP?

Die tollsten Werbeversprechen finden sich im Netz:

Die erste erfolgreiche Brustvergrößerung und Bruststraffung ohne Op. Geringe Kosten, keine Risiken oder Nebenwirkungen und endlich verdient schön.“

In 8 Wochen über eine Körbchengröße mehr mit unserem Masterplan.

Natürliche Brustvergrösserung – keine Schönheitschirurgie – nur mit der Easy-Grow-Methode, der natürliche Weg zum Traumbusen.

Tests und Artikel lassen die Verbraucherin kritisch werden:

Kekse, ein Klingelton und eine Brust-Vakuumpumpe. Ob das den Busen wirklich größer macht?

Alternativen zur Operation gibt es viele. Was sie taugen, bleibt fraglich. Es werden verschiedene Optionen vorgestellt, z.B. die Behandlung mit Hyaluronsäure. Zudem kommen Vakuumpumpen und Gels sowie Creme, Tabletten und Salben aller Art zum Einsatz.

 

Der Traum vom üppigen Busen in perfekter Form verleitet so manche Frau, viel Geld auszugeben. Wenn es dann nicht wirkt, ist die Enttäuschung groß. Wichtiger ist aber, die gesundheitlichen Risiken zu kennen, wenn es um den Einsatz von Tabletten, gar Hormonen geht … Hormone sind keine Bonbons, die man einschmeißt. Sie verändern den Körper, haben nachhaltigen Einfluss auf Funktionen und das Allgemeinbefinden. Im Hormonhaushalt herumzupfuschen, wird meist teuer bezahlt. Ganz abgesehen davon, wie erfolgsversprechend das Ganze auf Dauer ist: bleibt die op-lose Brustvergrößerung eine Vision?

Woher kommt eigentlich der Wunsch nach dem vermeintlichen Standardbusen? Atombusen sind doch längst wieder out. Und auch Promis verzichten immer öfter auf lächerlich große Vorbauten. Was ist also dran? Was hilft? Was sagen die anderen?

Brustvergrößerung ohne OP

Erfahrungsberichte zu diesem Thema schockieren zum Teil –  je nach Anwendung, vor allem aber fast immer enttäuscht. Kein Wundermittel, das die Brust von heut auf morgen prall, rund und größer werden lässt.

Je nach Alter werden verschiedene Dinge versucht. Wahre Wunder sind zu verzeichnen. Über die Möglichkeiten einer Behandlung mit Macrolane (auf Narkose, Implantate und Silikon wird verzichtet) kursieren wundersame Gerüchte. Es soll tatsächlich schaffen, was andere nicht schaffen: Brustvergrößerung ohne Operation. Über eben dieses Hyaluronsäure-Gel gibt es etliche mehr oder midner seriöse Abhandlungen. Was dran ist? Schmerzfrei soll die Behandlung sein und deutlich das Dekolleté verschönern. So funktioniert es:

Es handelt sich hierbei um eine minimal-invasive Behandlungsmethode zur Formung der Brüste. Für ein natürlich aussehendes Ergebnis, unter Umgehung der  Risiken und  Ausfallzeiten bei einer Operation. Kosten ca. 3500 EUR bei 100 ml pro Seite.

Ist das die Lösung? Brustvergrößerung ohne OP – Erfahrungsberichte, die größtenteils positiv, scheinen es zu bestätigen. Allerdings ist zu überlegen, wie seriös man diese Berichte kann.

Fazit: Sich Gedanken über Ernährung und Sport zu machen ist auf jeden Fall hilfreich, wirkt sich aber kaum auf die Brust(größe / -form) aus.  Wundermittel wie Tabletten, Cremes, Kügelchen, Sportgeräte und Gymnastik-Anleitungen sind ebenso wenig groß erfolgreich. Allein hier scheint etwas dran zu sein, was muss jede selbst herausfinden: Brustvergrößerung ohne OP – Macrolane scheint zumindest wirksamer als der Rest der Methoden …